Geschäftsstelle

Zeißstraße 13
30519 Hannover

Telefon: (+49) 0511 / 51 94 51 - 0
Telefax: (+49) 0511 / 51 94 51 - 20
info[at]ljr.de

Montag bis Donnerstag
9.00 bis 16.00 Uhr

Freitags
9.00 bis 13.30 Uhr

BITTE DIE HINWEISE ZUR EINGESCHRÄNKTEN ERREICHBARKEIT BEACHTEN!

Routen- und Anfahrtsbeschreibung
über Google Maps

Personen

Björn Bertram

Geschäftsführer
Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge

Als Geschäftsführer ist Björn zuständig für die politische Steuerung, für zentrale Fragen der Jugendarbeit und Jugendpolitik, für die Arbeitsbereiche Jugendförderung, Grundsatzfragen, rechtliche Rahmenbedingungen, für Verwaltung, Personalführung und Finanzen, für bundespolitische Arbeitszusammenhänge, für das Teamworking, für die Qualitäts- und Kompetenzentwicklung, für das Zusammenspiel im Landesjugendring sowie die jugend- und jugendarbeitsgerechte Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes. Darüber hinaus kümmert sich Björn um die Arbeitsfelder Jugendforschung und Jugendhilfestatistik.

Dabei hat Björn auch nie seine Wurzeln als langjähriges Vorstandsmitglied eines Kreisjugendrings vergessen und verknüpft bei seiner Arbeit Theorie, Praxis und politische Anforderungen an Jugendarbeit.

Björn Bertram ist zu erreichen unter bertram[at]ljr.de

Mareike Dee

Referentin für Jugendarbeit und Jugendpolitik
Dipl.-Pädagogin

Als Referentin für Jugendarbeit und Jugendpolitik sorgt Mareike für die Betreuung und Beratung verschiedener Gremien sowie diverser laufender Projekte und Veranstaltungen des Landesjugendrings. Beispielsweise gehörte in jüngster Zeit insbesondere auch die Regie des Projekts „neXTmosaik” zur Inklusion von jungen Menschen mit Behinderungen in der Jugendarbeit zu ihren Aufgaben. Das Programm „neXTgender” der Mitgliedsverbände des Landesjugendrings zu Gender Mainstreaming in der Jugendarbeit, der Bereich Jugendarbeit und Schule sowie alles rund ums Klima lagen in den letzten Jahren ebenfalls in ihrem Zuständigkeitsbereich.

Ursprünglich kennengelernt hat Mareike den Landesjugendring in wechselnden Gremien und bei verschiedenen Aktionen als Mitglied eines Verbandes des Landesjugendringes: als Pfadfinderin. Ob mit den Pfadfinder-inne-n oder ohne: Das Reisen gehört zu ebenso zu Mareikes vielfältigen Interessen wie das Verschlingen zahlreicher Bücher.

Mareike Dee ist zu erreichen unter dee[at]ljr.de.

Marcus Lauter

Referent für Jugendarbeit und Jugendpolitik
Politikwissenschaftler B.A.

Marcus begleitet Schwerpunktmäßig die Themenfelder Beteiligung junger Menschen sowie Ehrenamtlichen Engagement und Juleica. Daneben betreut er verschiedene Gremien und Veranstaltungen, berät in Sachen Freistellung, Sonderurlaub und Verdienstausfall und beobachtet das politische Geschehen im Landtag.

Als nicht-gebürtigerer Niedersachse wurde Marcus im hessischen Wiesbaden groß und engagierte sich dort beim BdP, dem er auch heute noch als Bundesschatzmeister treu ist.

Neben Arbeit und Pfadfinderei ist Marcus gerne auf dem Fahrrad oder mit Wanderschuhen und Rucksack unterwegs. 

Marcus Lauter ist zu erreichen unter lauter[at]ljr.de

Tjark van Neer

Referent für Jugendarbeit und Jugendpolitik
Diplom Sozialwissenschaftler

Als Referent für Jugendarbeit und Jugendpolitik unterstützt Tjark nicht nur die Jugendringe auf Kreis- und Gemeindeebene, sondern ist auch Ansprechpartner für alle Projekte rund um die Themen Ideenexpo, Klima und Jugendarbeit und (Ganztags-)Schule. Außerdem unterstützt Tjark die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen des Landesjugendrings und betreut verschiedene Gremien des LJR.

Tjark hat seine jugendverbandliche Erfahrung bei der DLRG-Jugend Niedersachsen und der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr gesammelt, bei denen er jeweils mehrere Jahre als hauptamtlicher Bildungsreferent tätig war.

Außerhalb seines Arbeitsplatzes ist der gebürtige Ostfriese gerne im Freien unterwegs und bewegt sich zu Fuß, oder per Kanu in der Natur. Eine besonders innige Beziehung verbindet ihn mit seinen zahlreichen Fahrrädern.

Tjark van Neer ist zu erreichen unter: van-neer[at]ljr.de

Sonja Reichmann

Referentin für digitale Medien
Dipl.-Sozialpädagogin, Informationsdesignerin, Systemische Familientherapeutin

Sonja verantwortet die landesweite Mitmach-Plattform Jugendserver Niedersachsen sowie das Kooperationsprojekt „neXTmedia – Medienkompetenz in der Jugendarbeit“. Zudem unterstützt sie das LJR-Team bei der Entwicklung zielgruppengerechter Konzepte und Social Media Aktivitäten für die verschiedenen Arbeitsfelder und Projekte und vertritt den LJR in medien- und netzpolitischen Zusammenhängen auf Landes- und Bundesebene.

Sie ist Ansprechpartnerin für Social-Software, Websites und Medienproduktionen und berät bei der themen- und projektspezifischen Netzwerkentwicklung sowie der Schaffung und Weiterentwicklung digitaler Partizipationslösungen in der Jugendarbeit. Sonja sorgt für mediale Kontakte und Netzwerk und liebt Einfachheit.

Sonja Reichmann ist zu erreichen unter reichmann[at]ljr.de

Sven Bauer

Sachbearbeiter
Reiseverkehrskaufmann

Sven ist Quereinsteiger aus der Tourismus-Branche und arbeitet im Backoffice der Geschäftsstelle. Hier setzt er seine Berufserfahrung im Bereich der Bürosachbearbeitung ebenso wie sein Organisationstalent und das Verständnis für technische Geräte aller Art zur Unterstützung des Teams ein.

Neben Telefon, Mailverkehr und Materialverwaltung für Veranstaltungen des LJR kümmert er sich auch um Tabellen, Listen, Stammdaten und das elektronische Equipment des Teams. Außerdem ist er für die Betreuung des LJR-Shops, den Versand von Newslettern und die Aktualisierung der Website zuständig.

In seiner Freizeit begleitete er als ehrenamtlicher Mitarbeiter Jugendfreizeiten, die mit dem Kanu in die faszinierende Seenlandschaft Mittelschwedens führten. Heute sucht er den Ausgleich zum Beruf auf seinen ausgedehnten Radtouren durch das südliche Niedersachsen.

Sven Bauer ist zu erreichen unter bauer[at]ljr.de

Ute Rogat

Sekretärin
Reno-Gehilfin

Ute agiert im Zentrum der Macht und ist dort für die Zentrale zuständig. Am Telefon und im Backoffice geht keine Information an ihr vorbei. Sie sorgt in der Papierwelt für die umfassende Datenpflege und Datensicherung, pflegt das Anmelde- und Einladungswesen und verantwortet das Lektorat für alle Arbeitsbereiche. In dieser Rolle hat sie als Hüterin aller Dudenschätze in den letzten Jahren manchen umwegigen Lernprozess erleiden müssen.

Trotz aller politisch verschuldeten Irrwege hält sie die neue Rechtschreibung fest in ihrem Griff und hat ein untrügliches Gespür dafür, verloren geglaubte Aktenvorgänge wiederzufinden. Das Diktat-, Schreib- und Postgeschäft liegt fest in ihrer Hand. Als Dompteurin aller Listen dieser Welt sind wechselnde Versand- und Postverteiler jeder Art ihr Spezialgebiet. Kinder und Tiere finden ihre besondere Liebe.

Ute Rogat ist zu erreichen unter rogat[at]ljr.de

Katrin Rohde

Sachbearbeiterin
Reno-Gehilfin

Zuständig für die Verwaltung der Finanzen des Landesjugendringes kümmert sich Katrin um den laufenden Haushaltsplan, die Buchhaltung, die Geschäfte mit dem Finanzamt und den Krankenkassen, die Mittelanforderung und den Verwendungsnachweis sowie den Kontakt mit der Bewilligungsbehörde und der Bank. Neben dem Haushalt der LJR-Geschäftsstelle gehört auch die Abwicklung der spezifischen Projektmittel (z.B. Nextkultur, Generationhochdrei, neXTmedia etc.) in ihre Zuständigkeit. Sie gewährleistet u.a. die Koordination mit dem Bundesamt für Familie und zivilgesell. Aufgaben zum Bundesfreiwilligendienst im LJR und den Verdienstausfall bei Jugendmaßnahmen für unsere Verbände.

Katrin Rohde ist zu erreichen unter rohde[at]ljr.de

Kimberley Vahrenwald

Angestellte im Bundesfreiwilligendienst

Seit dem 01.08.2019 hat sich das Team des LJR um eine Bundesfreiwillige vergrößert. Kimberley unterstützt den Landesjugendring in der Auftrags- und Versandabwicklung, der Erstellung von Layoutvorlagen und Broschüren, sowie der Organisation der Hausdruckerei. Auch das Mitwirken an unterschiedlichen Projekten und die redaktionelle Mitarbeit an der offiziellen LJR – Online Plattform, gehören zu ihrem bestehenden Aufgabenbereich. Neben der Ausbildung zur Mediatorin, engagierte sie sich außerdem im Schulsanitätsdienst und sammelte so bereits Erfahrung im Bereich der Jugendarbeit.

Kimberley Vahrenwald ist zu erreichen unter: vahrenwald[at]ljr.de

Holly Rogat

Sachbearbeiterin für gute Laune

Holly mischt seit Mitte April 2018 den Landesjugendring auf. Zuerst als süßer Welpe, mittlerweile als Havaneser-Teeny. Zu ihren Aufgaben gehört es unter anderem, darauf zu achten, dass sie nicht bellt, bei Sitzungen brav in der Ecke liegt und nicht stört und ansonsten gute Laune verbreitet. Mittlerweile hat sie sogar fast verstanden, dass sie nur in Sitzungen gehört, zu denen sie mitgenommen wurde, und ansonsten wartet, bis Hauptausschuss und andere Arbeitsgruppen Pause machen und sie mit Streicheleinheiten versorgen. Hören tut sie auf Namen wie Holly, Molly, Polly, Harras, Kani oder Möhre.

Als Hinweis für alle, die nicht die rechte Hunde-Affinität haben: Holly hat gelernt, in ihrem Laufstall zu warten, bis sie die Erlaubnis bekommt, die Gäste zu begrüßen. Für den Fall, dass sie sich (wie es bei Teenagern manchmal vorkommen soll) einmal darüber hinwegsetzen sollte, sagt nein, aus oder ab – das funktioniert bei unserer Wellness-Beauftragten alles! Und, by the way, ihre Kolleginnen und Kollegen sind nicht weit und erinnern sie im Bedarfsfall an ihre Pflicht.

Holly ist zu erreichen unter holly[at]ljr.de

Förderprogramm Generationhochdrei und neXTkultur

Wencke Breyer

Programmreferentin Generation³
Dipl. Ökonomin

Wencke hat als Programmreferentin für das Förderprogramm Generation³, immer ein offenes Ohr für eure Fragen rund um Generation³ und freut sich darauf, gemeinsam mit euch die Jugendarbeit in Niedersachsen zu gestalten und eure Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Ihr Schwerpunkt liegt dabei im Förderbereich Vielfalt.

Wencke begleitet darüber hinaus im Landesjugendring die AG Gender und sexuelle Vielfalt und ist auch für diesen ganzen Themenkomplex die Ansprechpartnerin, nicht nur für die Mitgliedsverbände.

Wenn neben der Arbeit und ihren ehrenamtlichen Aktivitäten noch Zeit bleibt, dann findet man Wencke bei Wind und Wetter auch schon mal beim Laufen oder in der Karnevalszeit mit einer Pappnase im Kölschen Karneval.

Wencke Breyer ist zu erreichen unter breyer[at]generationhochdrei.de

Philipp Kluck

Programmreferent Generation³
M.A. Jugendhilfe

Philipp ist als Programmreferent für das Förderprogramm Generation³ das Pendant zu Wencke, steht gerne Rede und Antwort bei euren Fragen rund um Generation³ und unterstützt euch dabei, eure kreativen Ideen für die Jugendarbeit zu konkretisieren und umzusetzen.

In diesem Kontext nutzen ihm seine Erfahrungen aus Studium und Lehre sowie seine persönliche Vorgeschichte in der Jugendverbandsarbeit. Philipp kennt den Landesjugendring und das Förderprogramm bereits aus seiner ehrenamtlichen Tätigkeit beim BDKJ.

Außerhalb von Beruf und Ehrenamt spielt Philipp in seiner Freizeit Fußball, geht joggen oder ist mit Gitarre und Band unterwegs. 

Philipp Kluck ist zu erreichen unter kluck[at]generationhochdrei.de

Anika Mühlbach

Programmreferentin Generation³
M.A. Bildungswissenschaften

Anika unterstützt seit März 2020 als Programmreferentin im Förderprogramm Generation³ das Team der Geschäftsstelle. Nach der Einarbeitung wird sie eure Fragen rund um Generation³ klären und gemeinsam mit euch und euren Projekten die Jugendarbeit in Niedersachsen gestalten. 

Anika bringt Erfahrung aus der internationalen Jugendarbeit mit und engagiert sich ehrenamtlich für das Deutsche Rote Kreuz.

Neben der Arbeit befindet sich Anika in „Co-Mutterschaft“ und ist mit den Zwillingen ihrer Zwillingsschwester auf dem Spielplatz anzutreffen. Wenn sie nicht dort ist, reist sie mit einem Rucksack durch ferne Länder und lässt sich von anderen Kulturen, Menschen und Gebräuchen faszinieren. 

Anika Mühlbach ist zu erreichen unter muehlbach[at]generationhochdrei.de

Reini Joosten

Projektreferentin neXTkultur
M.Sc.: Migration, Ethnic Relations & Multiculturalism

Reini Joosten ist für das Projekt neXTkultur zuständig. Sie erarbeitet zusammen mit euch die interkulturelle Öffnung der Jugend(verbands)arbeit in Niedersachsen. Dabei geht es neben der Öffnung der anerkannten Jugendverbände und der kommunalen Jugendringe sowie der strukturellen Einbindung von VJMs und MJSOen aufgrund der aktuellen Entwicklungen auch um die Jugend(verbands)arbeit mit jungen Geflüchteten. Die Integration von jungen Menschen mit (familiärer) Migrationsgeschichte ist ein wichtiges Anliegen des Landesjugendrings.

Als 7-jährige kam Reini nach Deutschland und wuchs an der Ostsee als „Ausländerin“ auf. Durch den deutschen Abschluss ist sie jetzt sogenannte „Bildungsinländerin“. Nach ihrer Einbürgerung zeigt sie mit ihrer doppelte Staatsbürgerschaft nun auch offiziell ihre Mehrfachzugehörigkeit. Ehrenamtlich kommt sie aus der internationalen Jugendarbeit, hat aber auch Ehrenämter an der Hochschule und im Berliner Bezirk Neukölln übernommen.

In ihrer Freizeit is(st) sie bei interkulturellen Begegnungen, demonstriert gegen Rassismus oder geht auf diverse Konzerte.

Reini Joosten ist zu erreichen unter joosten[at]ljr.de

Zaina Filah

Zaina Filah

Projektreferentin neXTkultur

Studentin für Internationale Kommunikation und Übersetzen I Bachelor of Arts

Zaina ist für neXTkultur und hier insbesondere für das Projekt „Los geht’s“ zuständig. Bei „Los geht’s“ empowert sie Jugendselbstorganisationen und setzt sich für die gleichberechtigte Teilhabe von Jugendlichen of Color und Jugendlichen mit (familiärer) Migrationsgeschichte ein. Schon vor ihrer Zeit als Projektreferentin hat sie an mehreren neXTkultur-Ausbildungen und Veranstaltungen des LJR teilgenommen sowie auf der Ideen Expo 2019 mit dem Team zusammengearbeitet.

Neben der Arbeit beim LJR gibt Zaina Antirassismus-Workshops und Empowerment-Trainings und spezialisiert sich auf rassismuskritische Arbeit. Durch ihr ehrenamtliches Engagement auf lokaler und überregionaler Ebene in der Muslimischen Jugend in Deutschland e.V. (MJD) bringt sie Erfahrung aus der Jugendverbandsarbeit mit. In ihrer interkulturellen und interreligiösen Dialogarbeit hat sie unter anderem in einem Kooperationsprojekt mit der aej und dem VCP zusammengearbeitet. 

Für Beratungsgespräche auf Englisch oder Französisch könnt ihr euch gerne an Zaina wenden.

Zaina Filah ist zu erreichen unter filah[at]ljr.de

Marina Hergenreider

Sachbearbeiterin Generation3
Automobilkauffrau

Marina ist Quereinsteigerin aus der Automobilbranche und unterstützt das Team des Förderprogramms Generation3 seit August 2019.

Sie ist zuständig für die Verwendungsnachweise und Mittelabrufe der einzelnen Projektgruppen und kümmert sich um den Backoffice-Bereich der Programmstelle. Hierbei setzt sie ihre kaufmännischen Erfahrungen und ihr Organisationstalent ein. Ebenso unterstützt Marina das Team bei der Vorbereitung von diversen Veranstaltungen. In ihrer Freizeit verreist sie gerne und verbringt viel Zeit mit ihrer Familie und Freunden.

Marina Hergenreider ist zu erreichen unter hergenreider[at]generationhochdrei.de 

Malte Henken

FSJ Politik Generation³

Am 01.09.2019 hat Malte sein freiwilliges soziales Jahr in der Geschäftsstelle des Landesjugendrings begonnen. Er wird für den Zeitraum von einem Jahr die Programmstelle von Generation3 unterstützen. Im Laufe des Jahres wird er aber auch andere Teile der Geschäftsstelle kennenlernen und mithelfen Veranstaltungen des LJR zu planen und durchzuführen. Malte bringt Erfahrungen aus zwei ehrenamtlichen Bereichen mit ins Team. Als Gruppenleitung bei den Pfadfindern im BdP und als langjähriges Vorstandsmitglied des örtlichen Jugendbeirates seiner Heimatstadt Westerstede. So gab es schon früh eine Verknüpfung von Jugendarbeit und Politik. In seiner Freizeit ist Malte gerne mit den Pfadfindern unterwegs oder verbringt Zeit mit Freunden. 

Malte Henken ist zu erreichen unter: henken@generationhochdrei.de