Queeres Vernetzungstreffen

Dieser Sommer wird für viele Menschen anders ein als gewöhnlich. Von den Einschränkungen ist in besonderem Maße auch die Jugendarbeit in all ihren Facetten betroffen. Welche Angebote konnten trotz der strengen Kontaktbeschränkungen aufrecht erhalten werden? Welche Formate wurden angenommen, welche nicht? Was können wir speziell für den Bereich der queeren Jugendarbeit für die Zukunft lernen? Das alles und noch einiges mehr wollen wir mit euch in einem digitalen Vernetzungstreffen erörtern.

Nach den erfolgreichen digitalen Vernetzungstreffen im Juli und September, ist im November ein weiteres Treffen in klassischer Form in Hannover geplant.

Analoges Vernetzungstreffen:

Das nächste „analoge“ Vernetzungstreffen findet am 24.11.2020 um 17 Uhr in Hannover statt. Den genauen Ort teilen wir euch zeitnah vor dem Termin mit. Anmeldeschluss ist der 17.11.2020.

Die Inhalte des Treffens ergeben sich aus euren Wünschen und Anforderungen. Ansonsten steht der Austausch der Anwesenden im Zentrum. Eure Punkte für die Tagesordnung sowie alle weiteren Wünsche und Anregungen könnt ihr in Zukunft gerne an mich (lauter[at]ljr.de) schicken oder telefonisch unter 0511 5194510 mit uns besprechen. Wir freuen uns auf euch und natürlich immer auch über neue Gesichter, also ladet gerne noch weitere Menschen ein!

Die Queeren-Vernetzungstreffen richten sich an alle Menschen, die sich für die Interessen queerer Jugendlicher in der Jugendarbeit einsetzen – dies können zum Beispiel Gruppenleitende von queeren Jugendgruppen, Menschen aus queeren Arbeitskreisen oder Personen sein, die gerade erst anfangen, das Thema in ihren Strukturen zu bewegen.

Veranstaltungsdaten des Treffens in Hannover

Termin Dienstag, 24.11.2020
Anmeldefrist 17.11.2020
Uhrzeit 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort Hannover (Räumlichkeit wird noch bekannt gegeben)
Teilnahmebeitrag kostenlos
Hinweise Deine Wünsche zur Tagesordnung kannst du per Mail an lauter@ljr.de oder telefonisch unter 0511 5194510 mitteilen.