Q*R-Essentials: neXTqueer-Multiplikator-inn-enschulung

Wie kann ich…

  • das Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in meine pädagogische Arbeit integrieren?
  • Jugendliche bei ihrem Coming-out unterstützen?
  • noch sensibler werden im Umgang mit sexueller und geschlechtlicher Vielfalt?
  • bei Homo- und Transfeindlichkeit eingreifen?
  • Angebote und Einrichtungen ausgrenzungsarm und vielfaltsorientiert gestalten?

Dieser Q*R-Coach bietet euch auf zwei Tage komprimiert alle notwendigen Grundlagen, mit denen ihr das Thema „sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ selbst in euren Strukturen bewegen und als Ansprechperson zur Verfügung stehen könnt. Hierzu werden wir uns in einem geschützten Rahmen zunächst kritisch mit den Themen „Queersein“ und „Diskriminierung“ auseinandersetzen.

Neben dieser theoretischen Einführung in queere Begrifflichkeiten und Lebensrealitäten umfasst die Schulung abwechslungsreiche Methoden, wie z. B.  Sensibilisierungsübungen und biografische Übungen. Stephanie Nordt und Thomas Kugler stellen außerdem Praxismaterialien vor, z.B. ein für die Juleica-Ausbildung entwickeltes Modul, das ihr mit ein paar Anpassungen für die eigene Praxis übernehmen könnt. Auf diese Weise soll die neXTqueer-Multiplikator-inn-enschulung auch Personen ohne Vorkenntnisse dazu befähigen, beispielsweise unterschiedliche Maßnahmen und Juleica-Einheiten unter der Berücksichtigung queerer Vielfalt zu gestalten und sensibel auf die Anfragen queerer Jugendlicher und Kolleg-inn-en einzugehen. Anschließend werden wir gemeinsam Handlungsoptionen entwickeln, mit denen ihr queere Themen in eure eigene Praxis integrieren und professionell auf die spezifischen Bedürfnisse von schwulen, lesbischen, bisexuellen, trans*- und intergeschlechtlichen Jugendlichen eingehen könnt. Für die Teilnahme erhaltet ihr eine Teilnahmebestätigung.

Veranstaltungsdaten

Termin Donnerstag, 21.11.2019 bis Freitag, 22.11.2019
Uhrzeit 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Anmeldefrist 27.10.2019
Ort Naturfreundehaus Misburg am Blauen See, Am Fahrhorstfelde 50, 30629 Hannover
Zielgruppe der Veranstaltung Diese Schulung richtet sich insbesondere an hauptamtliche Bildungsreferent-inne-n, Vorstände des Verbandes auf Landes- und Bezirksebene sowie Mitarbeitende von Jugendringen und Jugendpflegen.
Teilnahmebeitrag 89,50 €
Hinweise zur Barrierefreiheit Alle Räumlichkeiten sind mit dem Rollstuhl befahrbar, allerdings gibt es keinen Fahrstuhl, der die Seminarräume mit den Zimmern verbindet. Gerne unterstützen wir euch beim Überwinden der Stufen oder organisieren eine alternative Übernachtungsmöglichkeit. Bitte füllt hierfür das Feld „Unterstützungsbedarfe“ aus oder meldet euch gerne auch persönlich bei uns.
weitere Hinweise Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern