Begleitung und Unterstützung von Betroffenen/ Beschwerdemanagement

Sicher in der Krise

Einrichtungen mit einem festgelegten Beschwerdeverfahren und  benannten Ansprechpersonen bieten sowohl den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen als auch Fachkräften und Eltern jederzeit die Möglichkeit, sich im Fall eines Verdachts auf sexualisierte Gewalt innerhalb und außerhalb der Einrichtung an jemanden wenden zu können. Dieses transparente und verbindliche Konfliktmanagement regelt verlässlich den Umgang mit Krisen, Grenzüberschreitungen und Gewaltvorfällen. Ziel ist die Entwicklung einer offenen und ehrlichen Kommunikation, die alle ermutigt, auf Fehler aufmerksam zu machen und Probleme jederzeit offen anzusprechen. 

Die Qualifizierungseinheit gibt eine Übersicht über mögliche Wege im Beschwerdemanagement und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene.

Veranstaltungsdaten

Datum Dienstag, 29.06.2021
Uhrzeit 17:00 - 20:00 Uhr
Anmeldefrist 27.06.2021
Ort online
Zielgruppe der Veranstaltung ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende in der Jugendarbeit
Teilnahmebeitrag kostenlos
Hinweise In der Bestätigung der Anmeldung werden die Zugangsdaten für den Online-Konferenzraum versendet.