neXTkultur-Fortbildung

Viele Jugendverbände, Jugendringe, Jugendzentren und weitere Organisationen der Jugendarbeit in Niedersachsen und deutschlandweit haben sich in den letzten Jahren auf den Weg gemacht ihre Strukturen an die Realität der deutschen Migrationsgesellschaft anzupassen und ihre eigene Arbeit rassismuskritisch zu reflektieren.

Bei dieser Fortbildung werden Multiplikator-inn-en der Jugendarbeit – also haupt- wie ehrenamtlich Engagierte – zu Prozessbegleiter-inn-en für interne Öffnungsprozesse fortgebildet, um diese besser initiieren und begleiten zu können. Die Reihe beinhaltet drei inhaltliche Module mit Wissensvermittlung und -erarbeitung zu Veränderungsprozessen und Organisationsentwicklung. Dabei wird auch auf die Haltung und Rolle der Prozessbegleiter-inn-en unter besonderer Berücksichtigung von rassismuskritischen Aspekten und Positionierung eingegangen. Anschließend gehen Teilnehmende in die Praxis ihrer Organisationen, beginnen erste Analysen bzw. Projekte und tauschen sich in weiteren Modulen in kollegialer Beratung aus. Dabei erarbeiten und erproben sie ein stimmiges Konzept für die Umsetzung erster/nächster Schritte in (optimalerweise) ihrer eigenen Organisation. Die Module sind partizipativ und prozessoffen konzipiert und werden in einzelnen Abschnitten in getrennten Gruppen (weiß/PoC) durchgeführt.

Ausführliche Informationen zur Fortbildungsreihe findet ihr unter www.nextkultur.de/fortbildung.html

Veranstaltungsdaten

Termine 14. - 16.05.2019 Kennenlernen, theoretischer Einstieg, Bestandsaufnahme
25. & 26.06.2019 Theorien und Tools der Veränderung: Öffnung von Organisationen
19. & 20.08.2019 Veränderungen in der Praxis, Überlegungen zu den Praxisprojekten
02. & 03.09.2019 Zwischenreflexion und weitere Konzeptarbeit zu Praxisprojekten
02. & 03.12.2019 Auswertung des Praxisprojektes und weitere Schritte
Anmeldefrist 31.03.2019
Uhrzeit Beginn: 10:00 Uhr am ersten Tag jedes Moduls, bzw. um 9:00 Uhr an Folgetagen
Ende: jeweils um 18:00 Uhr, bzw. um 17:00 Uhr am letzten Tag eines Moduls
Ort Modul 1 & 4: ZEB Stephanstift, Kirchröder Straße 44, 30625 Hannover
Modul 2,3 & 5: Akademie des Sports, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Zielgruppe der Veranstaltung Haupt- und ehrenamtliche Multiplikator-inn-en der Jugendarbeit mit Vorwissen zu Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft und rassismuskritischer Jugendarbeit
Teilnahmebeitrag 500,- € (bzw. 1750,- € für Teilnehmende aus anderen Bundesländern), Ermäßigung nach Rücksprache möglich
Übernachtungskosten Wenn eine Übernachtung nahe dem Seminarort über uns organisiert wird, kommen weitere Kosten von voraussichtlich 478 € hinzu, die vom Teilnehmenden zu tragen sind.