Diese Webseite nutzt Cookies

Wir nutzen ausschließlich technisch notwendige Cookies für die Darstellung der Inhalte auf unserer Website. Diese sind insbesondere für die Warenkorb-Funktion im LJR-Shop notwendig. #YIPPIE

Neues

Was für ein Sommerfest! Ministerpräsidenten Stephan Weil sagt Danke für das ehrenamtliche Engagement junger Menschen in der Jugendarbeit

Bereits seit über 20 Jahren lädt die Niedersächsische Landesregierung ehrenamtlich engagierte junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren zum Sommerfest ins Gästehaus der Landesregierung ein, um ihnen stellvertretend für über 50.000 Engagierte in der Kinder- und Jugendarbeit Danke zu sagen.

Die rund 150 jungen Gäste kamen aus ganz Niedersachsen nach Hannover gereist, um gemeinsam mit Ministerpräsident Stephan Weil, Innenministerin Daniela Behrens, Finanzminister Gerald Heere, Regierungssprecherin Anke Pörksen, Staatssekretär Marco Hartrich, dem Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe Deniz Kurku sowie dem Mitglied des Landtags Swantje Schendel und Veronika Bode für die CDU-Fraktion in lockeren Gesprächsrunden über ihre Gestaltungswünsche für eine jugendgerechte Zukunft zu sprechen.

Regina Gehlisch, Vorstandssprecherin des Landesjugendring Niedersachsen e.V., betont in ihrer Begrüßung: „Ihr steht für tausende Ehrenamtliche in der Jugendarbeit. Es ist unglaublich, was ihr immer wieder leistet und für eure Mitmenschen, die Umwelt und allgemein für die Gesellschaft an Engagement in eurer Freizeit aufbringt!“ Ministerpräsident Stephan Weil und Innenministerin Daniela Behrens wurde ein Schirm als Geschenk überreicht: „Wir bitten Sie, diesen schützend über die Jugendverbandsarbeit zu halten“, sagte Regina Gehlisch.

Ministerpräsident Stephan Weil hob hervor: „Durch das Engagement im Jugendverband lernen junge Menschen Verantwortung zu übernehmen. Ehrenamtlich Aktive sind übrigens überdurchschnittlich zufrieden und leben länger. Ich freue mich sehr über den Austausch mit jungen Menschen aus Jugendverbänden und setze mich gern dafür ein, dass eure Belange stets Berücksichtigung finden. Vielen Dank für euer Engagement.“

Daniela Behrens sagte: „Es ist toll, dass junge Ehrenamtliche aus so vielen Verbänden an dieser Veranstaltung teilnehmen und die Gelegenheit nutzen, mit Politikerinnen und Politikern ins Gespräch über gute Jugendarbeit zu kommen. Auch wir Politikerinnen und Politiker können dabei viel lernen.“

Thematische Schwerpunkte waren zudem die Erfahrungsberichte aus der Jugendverbandsarbeit, Krisenbewältigung in der Jugendverbandsarbeit und die aktuelle Juleica-Imagekampagne „TU WAS! …Dir Spaß macht!“ sowie aktuelle Projekte des Landesjugendrings Niedersachsen e.V. Ergänzt wurde das Programm von einer Gruppe Freiwilliger, die ein FSJ Kultur oder ein FSJ Politik über die Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Niedersachsen (LKJ) absolvieren. Mit musikalischen und künstlerischen Acts sorgten sie für eine bunte und vielfältige Unterhaltung.

Die Planung und Umsetzung der Veranstaltung erfolgt regelmäßig gemeinsam mit dem Landesjugendring Niedersachsen e.V. Moderiert wurde das Sommerfest von den jungen ehrenamtlich Engagierten Joe Onur (DGB-Jugend Niedersachsen) und Henriette Deter (BdP Niedersachsen).

Wir blicken auf ein entspanntes und wertschätzendes Fest in freudiger Atmosphäre und mit vielen guten Begegnungen und Gesprächen zurück.

Fotos vom #Sommerfest23 gibt es hier.

Fotograf: Michael Löwa, www.michaelloewa.de