Digitale 44. Vollversammlung des Landesjugendring Niedersachsen e.V. im Zeichen von Aufbruch und Veränderung

Die Pandemie stellt nach wie vor die Jugendarbeit ebenso wie die jungen Menschen vor neue und ungeahnte Herausforderungen. Auch wenn sich hoffentlich im Laufe des Jahres 2021 zunehmend bessere Perspektiven abzeichnen sollten, so werden die Auswirkungen noch lange nachklingen. Dafür bedarf es auch der Unterstützung von Seiten der Politik. Jetzt gilt es, die bestmögliche Ausgangsposition für die Jugendarbeit der Zukunft zu gestalten”, so Claudia Stelzmann (Vorstandssprecherin LJR) bei der 44. Vollversammlung des Landesjugendring Niedersachsen e.V. (LJR) am 06.03.2021, die erstmalig digital stattfand. Lese mehr…

Hier geht es zu den Beschlüssen der #44VV.