Diese Webseite nutzt Cookies

Wir nutzen ausschließlich technisch notwendige Cookies für die Darstellung der Inhalte auf unserer Website. Diese sind insbesondere für die Warenkorb-Funktion im LJR-Shop notwendig. #YIPPIE

Dürfen wir Doktor spielen? Ein digitaler Sensibilisierungsworkshop zum Thema sexualpädagogisches Konzept

Ein Workshop des Deutschen Kinderschutzbund Niedersachsen

Kinder und Jugendliche haben das Recht auf eine altersgemäße Auseinandersetzung mit und Aufklärung über Sexualität – und darauf, in Angeboten sicher vor (sexualisierter) Gewalt zu sein. Ein sexualpädagogisches Konzept berücksichtigt ersteres und ist damit ein wichtiger Bestandteil für ein Präventionskonzept, das diesen Schutz sicherstellen soll. Kindern und Jugendlichen wird so eine Auseinandersetzung und Reflexion eigener und gesellschaftlicher Vorstellungen und Werte ermöglicht. Ziel ist, sie dabei zu unterstützen, eigene Bedürfnisse, Grenzen und auch Rechte kennen zu lernen.
 
Im Mittelpunkt dieser Fortbildung stehen die Reflektion der eigenen Haltung sowie das Wissen um die natürliche psychosexuelle Entwicklung von Kindern sowie die Abgrenzung zur Erwachsenensexualität. Ein klarer und offener Umgang bietet Handlungssicherheit im pädagogischen Handeln sowie in der Auseinandersetzung mit Eltern und Öffentlichkeit. Die Mitarbeiter*innen werden u.a. zu folgenden Themen arbeiten:

  • Grundlagen eines sexualpädagogischen Konzeptes im Kinderschutz–Konzept
  • Psychosexuelle Entwicklung
  • Übergriffe unter Kindern/ Umgang mit Nähe und Distanz zwischen Erwachsenen und Kindern/ Entwicklung von Regeln

Veranstaltungsdaten

Wann Montag, 12.12.2022, 17.30 Uhr
Ort online (Zugangsdaten werden spätestens am Veranstaltungstag per Mail verschickt)
Anmeldefrist 11.12.2022
Zielgruppe der Veranstaltung Ehrenamtliche und Hauptberufliche in der Jugendarbeit
Teilnahmebeitrag kostenlos, Förderung durch das Land Niedersachsen
Hinweise zur Barrierefreiheit eingeschränkt