Sommerfest 2003 für ehrenamtliche Jugendliche

Aus allen Teilen Niedersachsens waren sie angereist, um im Gästehaus der Landesregierung in Hannover zu feiern: 120 Jugendliche, die in der Jugendarbeit ehrenamtlich aktiv sind, hatten eine Einladung vom Ministerpräsidenten bekommen. Zum traditionellen Sommerfest bei Buffet und Kuchen, Sonnenschein und Kulturprogramm waren neben Ministerpräsident Christian Wulff und der Sozialministerin Ursula von der Leyen auch Innenminister Uwe Schünemann und viele Landtagsabgeordnete gekommen. Sie alle waren willkommene Gesprächspartner für die engagierten Jugendlichen. Hauptthema der Diskussionen waren vor allem die Sparpläne der Landesregierung im Bereich der Jugendarbeit. 

Bildergalerie

DSC_1106.jpg
DSC_1111.jpg
DSC_1118.jpg
DSC_1123.jpg
DSC_1125.jpg
DSC_1132.jpg
DSC_1134.jpg
DSC_1139.jpg
DSC_1150.jpg
DSC_1151.jpg
DSC_1154.jpg
DSC_1155.jpg
DSC_1156.jpg
DSC_1157.jpg
DSC_1160.jpg
DSC_1165.jpg
DSC_1171.jpg
DSC_1172.jpg
DSC_1177.jpg
DSC_1183.jpg
DSC_1188.jpg
DSC_1192.jpg
DSC_1201.jpg
DSC_1204.jpg
DSC_1209.jpg
DSC_1212.jpg
DSC_1221.jpg
DSC_1240.jpg
DSC_1242.jpg
DSC_1249.jpg
IMG_3114.jpg
zDSC04782.jpg
zDSC_1022.jpg
zDSC_1024.jpg
zDSC_1032.jpg
zDSC_1064.jpg
zDSC_1065.jpg
zDSC_1130.jpg
zDSC_1153.jpg
zDSC_1194.jpg
zDSC_1197.jpg
zDSC_1202.jpg
zIMG_3122.jpg

51 bis 93 von insgesamt 93

Fotos: Landesjugendring Nds. e.V. und Mark Mühlhaus, http://attenzione-foto.com

Um deutlich zu machen, dass Jugendarbeit in Niedersachsen nur durch die große Zahl an Engagierten leistbar und aufrechtzuerhalten ist, die eingeladenen Jugendlichen aber nur einen Prozentteil aller Ehrenamtlichen darstellen, hatten die jugendlichen Sommerfest-Gäste ein Foto aus ihrer Jugendarbeit mitgebracht, ganz nach dem Motto "Ich bin eine Jugendgruppe". Diese wurden aufgehängt, nicht zuletzt auch, um die Vielfältigkeit und das bunte Spektrum an Angeboten der Jugendverbände vor allem auch den Politiker-inne-n vor Augen zu führen.

Ministerpräsident Wulff und Sozialministerin von der Leyen bekamen vom Landesjugendring, dem Kooperationspartner des alljährliche Sommerfests, einen Pflanzkübel, gefüllt mit guter Erde, dazu eine Gießkanne sowie Blumensamen ("bunte Mischung" und "Vergiss-mein-nicht") geschenkt. Die Erde steht als Symbol für die guten Ausgangsbedingungen, die mit der Jugendverbandsarbeit in Niedersachsen gegeben sind und die bei guter Pflege, ausreichend Dünger und sonnigen Aussichten aus den Samen eine bunte Blumenpracht entstehen lässt. Um das Ergebnis in den gewünschten Ausmaßen deutlich zu machen und die verantwortlichen Politiker-innen anzuspornen, gab es eine Papierblume dazu...

Für die besondere Stimmung sorgten neben dem Ambiente im Gästehaus mit Terasse und Garten das leckere Essen und die Musik der Cymiz-Schwarz-Band. Spaß, Unterhaltung und großes Staunen - so lässt sich die Performance von DESIMO zusammenfassen, der mit Comedy und Magie zerrissene Zeitungen wieder unversehrt werden ließ, Plastik- in rohe Eier vewandelte und die Fernseh-Quiz-Show der anderen Art in den Garten des Gästehauses holte. Mit Rhythmus und viel Schwung präsentierten sich die Mädchen und Jungs der Streetdance-Gruppe Sisters'n Act & Hannover Allstar B-Boys.