Anmeldung für einzelne Module der EAQ³-Qualifizierungsreihe

Anmeldefrist jeweils 14 Tage vor dem Veranstaltungsdatum
Ort verschiedene Veranstaltungsorte in Hannover, Oldenburg & Wolfsburg
Zielgruppe der Veranstaltung EAQ³ richtet sich an ehrenamtliche Vorstandsmitglieder in den niedersächsischen Jugendverbänden und Jugendringen. Eine zentrale Perspektive ist dabei die Arbeit auf der überregionalen Ebene
Teilnahmebeitrag Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei, Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden (Dies ist aber ggf. im Rahmen der jeweiligen Regelungen über deinen/euren Verband möglich.)
Hinweise zur Barrierefreiheit Leider sind nicht alle Veranstaltungsorte barrierefrei. Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, die an der Veranstaltungsreihe teilnehmen möchten, wenden sich bitte direkt an uns, um Teilnahmevoraussetzungen klären zu können.
Verpflegung Für Getränke und kleine Snacks wird gesorgt.

Termine

Sa. 06.04.2019 in Hannover
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Auf die Plätze, fertig...Vorstandsarbeit!
Das zentrale Kick-Off dient dem gemeinsamen Kennenlernen im Kreis der Teilnehmenden und der Selbstreflexion sowie der Klärung organisatorischer Fragen rund um die Qualifizierungsreihe und der Erwartungsabklärung.


Sa. 29.06.2019 in Oldenburg
9.30 Uhr bis 12.00 Uhr
„Jetzt mal Klartext... I“ mit der Strategieberaterin eines großen DAX-Unternehmens aus Niedersachsen Janina Tiedemann. Janina stellt sich in ungezwungener Atmosphäre bei einem Frühstück euren Fragen und erzählt von eigenen Erfahrungen u.a. als Landesvorsitzende der Niedersächsischen Landjugend zu den Themen Autonomie von Erwachsenenstrukturen und aktuelle Jugendpolitik.


Sa. 29.06.2019 in Oldenburg
12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
„ToolTime I“ Bei dieser ToolTime wollen wir euren persönlichen Werkzeugkoffer mit den Themen Arbeitsorganisation/Teamarbeit und verbandsbezogene Aufgaben anreichern. Hierbei soll auch das Thema Work-Life-Balance berücksichtigt werden.


Fr. 30.08.2019 in Hannover
14.00 Uhr bis 20.00 Uhr
„StandORTbestimmung I“ Ein Unternehmen wie Rossmann ist tagtäglich mit den Themen Qualitätsentwicklung und Finanzen beschäftigt – auf anderer Ebene als Jugendverbände. Wir wollen die Unternehmenszentrale in Großburgwedel als Ort nutzen, um uns diesen beiden Themen anzunehmen und die Frage aufzuwerfen: Was lässt sich auf die eigenen Arbeit übertragen?


Fr. 13.09.2019 in Hannover
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
„Jetzt mal Klartext... II“ Die Doppelspitze des Landesjugendrings, Ute Neumann (Bezirksjugendsekretärin der DGB-Jugend Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt) und Jens Risse (Geschäftsführer des BDKJ Niedersachsen), stellt sich in ungezwungener Atmosphäre euren Fragen und erzählt von eigenen Erfahrungen u.a. zu den Themen Arbeit des Landesjugendrings und aktuelle Jugendpolitik. (Wir bemühen uns um eine Möglichkeit der Übernachtung)


Sa. 14.09.2019 in Hannover
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
„ToolTime II“ An diesem Samstag wollen wir verstärkt die Aspekte Arbeitgeber-innen-Funktion, Rechte/Pflichten/Haltungsfragen und Work-Life-Balance in den Blick nehmen und neben jeweiligen thematischen Impulsen Raum für Austausch und Diskussion lassen.


Sa. 26.10.2019 in Wolfsburg
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
„StandORTbestimmung II“ Das Thema E-Sports wird in Wolfsburg aktuell stark bewegt – eine eigene E-Sports-Arena ist im Entstehen. Wir wollen diese Atmosphäre aufgreifen, das Thema E-Sports kennenlernen und mit der Öffentlichkeitsarbeit im Jugendverband verknüpfen. Nach einem inhaltlichen Impuls wird das Thema in vier unterschiedlichen Workshops intensiviert.