Medien

Das Internet entwickelt sich zum eigenständigen Kulturraum, ist ein Teil der Realität und nimmt zunehmend und unaufhaltsam Einfluss auf gesellschaftliche Gestaltungsprozesse. Die »erste Völkerwanderung des Informationszeitalters« führt zu einer fundamentalen Veränderung der Gesellschaft und stellt alte Macht- und Entscheidungsstrukturen grundsätzlich in Frage. Für die Jugendarbeit ergeben sich daraus viele Chancen und Handlungsansätze sowie natürlich auch Gelegenheiten bzw. die Notwendigkeit, Positionen im Bereich „Medien” zu entwickeln und Stellungnahmen zu formulieren.