Es muss zum Wohl aller Kinder und Jugendlichen möglich sein, jegliche Formen einer umfangreichen Bildung, Integration und Partizipation von jungen Menschen angemessen auszufüllen und sicherzustellen. Auch durch die steigende Zahl der Ganztagsschulen in Niedersachsen wird die Veränderung der Schulen vom Lern- zum Lebensort gefördert.

Der LJR nimmt selbstverständlich auch zu Gesetzesvorhaben, Richtlinien, Parteiprogrammen, etc. in diesem Zusammenhang Stellung.