News

Stellenausschreibung: Referent_in für LSBTI*Jugendarbeit

Der Landesjugendring Niedersachsen e.V. und das Queere Netzwerk Niedersachsen e.V. suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Referent_in für LSBTI*-Jugendarbeit (30 Stunden/Woche)

zur Projektentwicklung und Koordination der Jugendarbeit von und für gleichgeschlechtlich orientierte, trans* oder intersexuelle Jugendliche in Niedersachsen“ im Rahmen der Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Niedersachsen“.

Wir suchen eine eigenständig arbeitende, kommunikative Person, die im Team des Landesjugendrings in Abstimmung mit dem QNN folgende Aufgaben übernimmt:

  • Sensibilisierung der Niedersächsischen Jugendverbände für die besondere Situation von LSBTI*-Jugendlichen in der Jugendarbeit durch Konzeption und Organisation von Impulsveranstaltungen, Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung von Qualifizierungsangeboten für Menschen in der Jugendarbeit zu LSBT*-Themen in Abstimmung mit der Akademie Waldschlösschen
  • Unterstützung und Vernetzung von LSBTI*-Gruppen in Niedersachsen bei in deren laufendem Angeboten sowie bei Neugründungen
  • Entwicklung von Qualifzierungsangeboten für die in LSBT*-Zusammehängen aktiven Jugendleiter-innen in Zusammenarbeit mit der Akademie Waldschlösschen
  • Beratung der Träger von LSBTI*-Jugendarbeit, insbesondere im Hinblick auf die Selbstvertretung der Jugendlichen in LSBTI*-Strukturen und die eigenständige Organisation von Jugendgruppen 
  • Entwicklung einer landesweiten Vernetzungsstruktur und Interessenvertretung der LSBTI*-Jugendgruppen

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • ein abgeschlossenes Studium in einer einschlägigen Fachrichtung
  • ein hohes Maß an organisatorischen, konzeptionellen und analytischen Fähigkeiten
  • intensive Kenntnis der Strukturen und Inhalte des Arbeitsfeldes Jugendarbeit
  • Kompetenz und Kenntnisse im Bereich der sexuellen Vielfalt
  • Erfahrungen im Projektmanagement und im administrativen Bereich
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Selbstständigkeit
  • fundierte EDV-, Internet- und Social-Media-Kenntnisse
  • Kenntnisse über Ansätze und Methoden der Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit

Die Besetzung der Stelle erfolgt zunächst bis zum 31.12.2017. Eine Fortführung der Stelle bis zum 31.12.2018 wird angestrebt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 18.10.2017 – ausschließlich als PDF (in einer Datei) per E-Mail an bewerbung@ljr.de – an die Geschäftsstelle des Landesjugendring Niedersachsen e.V., Geschäftsführer Björn Bertram, Zeißstraße 13, 30519 Hannover. Tel.: 0511 5194510
Weitere Informationen zum LJR finden Sie unter ljr.de.  

Die Bewerbungsgespräche sind für den 26.10.2017 vorgesehen.

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung im Rahmen der Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen“