News

Ross-Luttmann neue Sozialministerin

Am gestrigen Mittwoch hat der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff das Geheimnis gelüftet und damit das Rätselraten beendet: Nachfolgerin der bisherigen Niedersächsischen Sozialministerin Dr. Ursula von der Leyen soll die CDU-Landtagsabgeordnete Mechthild Ross-Luttmann werden.

Die Neubesetzung an der Spitze des auch für Jugendarbeit zuständigen Ministeriums war notwendig geworden, nachdem Ursula von der Leyen am vergangenen Dienstag zur Bundesfamilienministerin ernannt worden ist.

Mechthild Ross-Luttmann ist seit Beginn der Legislaturperiode Mitglied des Niedersächsischen Landtages und seit März 2005 die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion. Vor ihrer Wahl in den Landtag war die studierte Juristin als Kreisverwaltungsdirektorin beim Landkreis Rotenburg tätig. Mechthild Ross-Luttmann stammt aus Rotenburg an der Wümme, ist verheiratet und hat drei Kinder. Die Vereidigung der neuen "Jugendministerin“ wird im Rahmen des Landtagsplenums am 07.12.2005 stattfinden.