News

neXTvoting: Wir sind interessiert! Wir gehen wählen!

Von Politikverdrossenheit keine Spur: Fast alle Jugendlichen, die am neXTvoting "Landespolitik: Was interessiert dich?" teilgenommen haben, wollen bei der Landtagswahl ganz sicher auch zur Wahlurne gehen – oder würden es tun, wenn sie wahlberechtigt wären: Nur 5% der Teilnehmer-innen des neXTvotings geben an, eher nicht an der Wahl teilnehmen zu wollen.

Und auch die landespolitischen Themen stoßen durchweg auf ein breites Interesse bei den Jugendlichen. Ganz oben auf der Themenskala steht dabei die Bildungspolitik: Schulpolitik, Ausbildungsplatzsituation und Hochschulpolitik – das sind die drei wichtigsten landespolitischen Themen. Bereits auf dem vierten Platz landete die Förderung der Jugendarbeit, es folgen die Themen "Soziale Gerechtigkeit", Rechtsextremismus, Umwelt- und Naturschutz sowie Beteiligung – die ausführlichen Ergebnisse können unter www.neXTvote.de nachgelesen werden.

Die Ergebnisse des neXTvotings fließen direkt in die Vorbereitung der neXTvote-Aktion zur Landtagswahl mit ein: Bildung, Jugendarbeit und soziale Gerechtigkeit werden die drei zentralen Themen sein, mit denen sich der LJR und die niedersächsischen Jugendverbände auseinandersetzen werden und zu denen sie den Dialog mit Politikerinnen und Politikern suchen werden.
Zahlreiche Veranstaltungen in ganz Niedersachsen werden Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich "auf gleicher Augenhöhe" mit Landtags-Kandidat-inn-en zu unterhalten und ihre Forderungen und Vorstellungen zu diskutieren.

Jugendgruppen und Jugendringe, die Lust haben, sich an der neXTvote-Aktion zur Landtagswahl zu beteiligen, können sich direkt an den Landesjugendring wenden oder sich auf www.neXTvote.de informieren.