News

neXTtools.de: Neue Ideen, Spiele & Methoden für die Jugendarbeit

Pünktlich zum Start der ersten Sommerfreizeiten startet der Landesjugendring Niedersachsen e.V. heute neXTtools.de.

Auf neXTtools.de finden die Teamerinnen und Teamer der Freizeiten ab sofort über 300 Spielideen für Freizeiten und Gruppenstunden; Referentinnen und Referenten finden auf der Webseite über 200 Methoden für Seminare und Juleica-Ausbildungen. Gleichzeitig hat jede Benutzerin/jeder Benutzer selber die Möglichkeit, neue Spiele oder Methoden einzutragen.

Mit neuen Ideen die Welt verbessern!

neXTtools.de ist mehr als „nur“ eine Methodendatenbank. Denn die Ideen der Aktiven in der Jugendarbeit für eine bessere Welt oder für die Jugendarbeit und Jugendpolitik in Niedersachsen sind gefragt! In der Kategorie „weltverbessern“ können kreative Ideen und Aktionen entwickelt, diskutiert und ausgetauscht werden.

Um diese Ideen dann auch mit Politikerinnen und Politikern und anderen Interessierten diskutieren zu können, gibt es in der Kategorie „machen“ über 50 Methoden rund ums Thema Beteiligung und Partizipation.

Für den mobilen Einsatz optimiert

Die gesamte Webseite ist für den mobilen Einsatz auf Smartphones und Tablet-PCs optimiert – so kann man auch kurzfristig während einer Freizeit oder einer Gruppenstunde nach neuen Spielideen suchen oder spontan von unterwegs die Welt verbessern. neXTtools basiert auf der Juleica-Methoden-Datenbank des Jugendservers Niedersachsen und der Spiele-Datenbank von myjuleica.de, die nun in dem gemeinsamen Angebot zu finden sind.

neXTtools.de ist als Ergebnis aus der neXTvote-Aktion „Du bist der glüXfaktor“ zur Kommunalwahl 2011 entstanden. Als Ergebnis des glüXtests konnte festgestellt werden, dass viele junge Menschen gute Ideen und konkrete Vorstellungen haben, wie sich die Welt – und insbesondere Niedersachsen – jugendgerecht weiterentwickeln sollte. neXTtools bietet nun eine Plattform für solche Ideen und Aktionen und ist zugleich eine jugendarbeitsgerechte Methoden-Sammlung.