News

myjuleica.de feiert Geburtstag

Seit einem Jahr ist nun myjuleica.de online – und die Bilanz kann sich sehen lassen: Über 6.700 Userinnen und User sind in der ersten medienpädagogischen Community registriert, über 1.400 „virtuelle Jugendgruppen” und 200 „virtuelle Aktionen” wurden bislang angelegt und in der Spieledatenbank sind über 300 Spiele für die Gruppenstunde oder Ferienfreizeit zu finden.

„Wir freuen uns, dass myjuleica.de auf eine breite Resonanz stößt.  Die Plattform trägt mit ihren Funktionen zur Vernetzung und Qualifizierung der Jugendarbeit in Niedersachsen bei” so LJR-Vorstandsmitglied Steffen Stubenrauch.
Der besondere Mehrwert von myjuleica.de sind die jugendarbeitsspezifischen Funktionen: Mit zahlreichen Tools werden die User-innen bei der Organisation von Veranstaltungen unterstützt. So steht z.B. eine Online-Checkliste zur Vorbereitung von Aktionen zur Verfügung, die gemeinsam von mehreren User-inne-n bearbeitet werden kann. Ferner ermöglicht myjuleica.de eine Online-Gruppenverwaltung und dient zum Austausch von Ideen – sowohl in der Region als auch im Verband. Auch das Förderprogramm „Generation 2.0 – Engagement und Bildung in der Jugendarbeit” nutzt myjuleica.de für die Vernetzung der geförderten Projekte.
myjuleica.de versteht sich als medienpädagogische Community, die verschiedene Zielgruppen erreichen will: Zum einen werden den User-inne-n in jugendgerechter Sprache Tipps und Hinweise gegeben, was sie in einer Community beachten sollten. Zum anderen richtet sich die Plattform auch ganz gezielt an die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter-innen der Jugendarbeit. Diese sollen mit myjuleica.de ebenfalls medienpädagogisch qualifiziert werden, die Internetplattform bei den eigenen Projekten einsetzen und so als Multiplikator-inn-en dazu beitragen, dass der richtige Umgang mit Communitys online und offline thematisiert wird.
myjuleica.de ist ein Bestandteil der neXTmedia-Kooperation von Landesjugendring Niedersachsen und Niedersächsischer Landesmedienanstalt.