News

Jung, LSBTIQ* und die Jugendarbeit in Niedersachsen? – Eine biografische queere Jugendstudie

Für eine biografische Studie zur Lebenssituation von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans* und inter* Jugendlichen sucht der Landesjugendring 20 junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren, die sich zu einer dieser Gruppen zählen.

Es werden sowohl geoutete als auch ungeoutete Jugendliche gesucht. Die ausführliche Ausschreibung für die Teilnehmendensuche mit weiteren Informationen ist hier zu finden; der LJR würden sich freuen, wenn dieser Aufruf zur Suche nach Teilnehmenden auch in den eigenen Kontexten verbreitet würde – sei es durch eine Weiterleitung der Ausschreibung oder durch einen Aushang der Ausschreibung in Jugendeinrichtungen und Gruppenräumen.

Interessierte junge Menschen können sich direkt bei Wencke Breyer unter breyer@ljr.de bzw. unter der Telefonnummer 0511-5194510 bis zum 15.11.2017 melden.

Die biografische Studie wird gemeinsam mit der Uni Göttingen durchgeführt und findet im Rahmen der Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Niedersachsen” statt.