Neues

U18 Wahl am 13.09.2013

Am Freitag ist U18–Wahl, bei der Jugendliche sagen, was sie politisch wollen!

Neun Tage vor der Bundestagswahl findet am kommenden Freitag, dem 13. September 2013 bundesweit die U18-Wahl statt. Jugendliche unter 18 Jahren haben an diesem Tag die Möglichkeit, in Wahllokalen - welche von Jugendverbänden, Jugendringen, Jugendintiativen sowie Schulen organisiert werden - ihre Stimme für eine Partei abzugeben. Über das Bundesland verteilt haben auch Kinder und Jugendliche in Niedersachsen die Chance, wählen zu gehen. Die verschiedenen Organistor-inn-en der U18-Wahl haben sich viele kreative Wahllokale einfallen lassen - gewählt werden kann zum Beispiel in Feuerwehrautos, in Wahlbussen oder im Rahmen von Fußballturnieren. Und nicht nur das: Im Vorfeld und unmittelbar am Wahltag bieten viele U18-Wahllokale in Niedersachsen Veranstaltungen an, bei denen Jugendliche mit Politiker-inne-n über ihre Vorstellungen und politischen Ideen diskutieren können. 



Dass junge Menschen in Niedersachsen das Bedürfnis haben, politisch ernst genommen zu werden und politisch mitmischen zu können, bestätigt auch das Zwischenergebnis des vom Landesjugendring angebotenen glüXtests zur Bundestagswahl. Bereits über 1.500 junge Menschen haben daran teilgenommen. Mehr als 50% geben dabei an, dass sie mit dem Angebot, ihre Meinungen und Ideen mit Politiker-inne-n regelmäßig zu besprechen, wenig zufrieden sind. Nur 24% der Befragten stuften die Politik für Kinder und Jugendliche in Deutschland insgesamt als sehr gut oder gut ein.



Die U18-Wahlergebnisse können am Wahlabend online auf www.u18.org eingesehen werden bzw. können in den Wahllokalen direkt abgefragt werden.