Neues

FSJ Politik beim Landesjugendring Niedersachsen e.V.

Im September 2015 startet der Landesjugendring Niedersachsen in seinen ersten Durchlauf als Einsatzstelle für das FSJ Politik. Für jeweils 12 Monate wird die Geschäftsstelle des Landesjugendrings dann von einer/einem Freiwilligen in der inhaltlichen und politischen Arbeit unterstützt und bereichert. Das Tätigkeitsfeld der/des Freiwilligen im Rahmen des FSJ Politik wird dabei schwerpunktmäßig an das Förderprogramm Generation³ angedockt sein.

Ein Jahr lang können die Freiwilligen also hautnah miterleben, wie das Förderprogramm Generation³ jungen Menschen die Möglichkeit bietet, ihre eigenen Projektideen umzusetzen und vor allem nicht nur einen Eindruck darüber gewinnen, wie ehren- und hauptamtliche Multiplikator-inn-en in der Jugendarbeit zu bestimmten Themen qualifiziert und sensibilisiert werden, sondern diesen Bereich des Förderprogramms auch mitgestalten.


Gemeinsam mit den FSJ-ler-inne-n überlegt die Programmstelle von Generation³ darüber hinaus jeweils innerhalb des Jahres, inwiefern im Förderbereich Beteiligung ein konkretes eigenverantwortliches Projekt aussehen und gestaltet werden kann. Hier soll den Freiwilligen der Spielraum eingeräumt werden, eigene Interessen einzubringen und mit den politisch-partizipativen Komponenten der Jugendverbandsarbeit bzw. der Arbeit im Förderprogramm zu verbinden. Neben diesen Aufgaben im Rahmen von Generation³ ist auch angedacht, dass die Freiwilligen Einblicke in die weiteren Strukturen, Aufgaben und Gremien des Landesjugendrings erhalten und bei Aktionen und Programmen – beispielsweise im Vorfeld von Wahlen – mitarbeiten, um so zu erleben, wie von Seiten der Jugendverbände (jugend)politische Themen bewegt werden.

Das FSJ Politik ist für interessierte junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren möglich und startet ab dem 01.09.2015. Bewerbungen sind bis zum 31.03.2015 an die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachen zu richten. Auf der Homepage fsjpolitik.lkjnds.de/bewerbung finden sich alle Informationen zur Bewerbung und zu den geltenden Fristen.


Bei inhaltlichen Fragen zum FSJ Politik im Landesjugendring stehen Björn Bertram aus der Geschäftsstelle des Landesjugendrings sowie die Referent-inn-en in der Programmstelle von Generation³ gern zur Verfügung.
Der Landesjugendring freut sich auf die interessierten Bewerber-innen, ihr Engagement und ihre Beteiligung³!