Neues

Freie Plätze für den Q*R-Coach zum Thema „Trans*” und für das neXTqueer-Vernetzungstreffen

Q*R-Coach sind die neXTqueer-Qualifizierungsangebote für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Jugendarbeit.

Ziel dieser Angebote ist es, durch die Vermittlung von Wissen und Handlungskompetenzen die queere Öffnung der Jugendverbände voranzutreiben und so bestehende Hürden abzubauen, die schwulen, lesbischen, bisexuellen, trans* und intergeschlechtlichen Jugendlichen die Teilhabe an den Angeboten der Jugendarbeit erschweren. Für die nächsten beiden neXTqueer-Veranstaltungen gibt es noch ein paar freie Plätze – für diese sind noch kurzfristige Anmeldungen möglich.

Der Q*R-Coach „Trans*

Tipps für Jugendgruppenleitungen & pädagogische Fachkräfte” findet am Samstag, dem 18.05.2019 statt.

Trans*?! Was bedeutet das eigentlich und wozu dieses Sternchen? Gemeinsam wollen wir möglichen Fragen nachgehen, die sich in der Arbeit mit Jugendlichen ergeben können, die sich als trans* outen. Wir werden uns mit den Erfahrungen beschäftigen, die Trans*-Jugendliche in der Jugendarbeit machen, und mit den Hürden, die ihnen – wenn auch oftmals unbeabsichtigt – in den Weg gestellt werden. Vor allem wollen wir aber auch einen Blick darauf werfen, wie wir als Jugendgruppenleitungen und pädagogische Fachkräfte unsere Angebote öffnen und junge Trans*-Personen unterstützen können und an wen man sich mit weiterführenden Fragen wenden kann. Gerne können eigene Erfahrungen und Fragen eingebracht werden. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Eine Anmeldung ist bis zum 08.05.2019 unter Termine auf www.ljr.de möglich.

7. neXTqueer-Vernetzungstreffen

Das 7. neXTqueer-Vernetzungstreffen findet am Mittwoch, dem 08.05.2019 statt.

Die neXTqueer-Vernetzungstreffen richten sich an alle Menschen, die sich für die Interessen queerer Jugendlicher in der Jugendarbeit einsetzen – dies können zum Beispiel Gruppenleitende von queeren Jugendgruppen, Menschen aus queeren Arbeitskreisen oder Personen sein, die gerade erst anfangen, das Thema in ihren Strukturen zu bewegen. Auf diese Weise entsteht für die Verbände und andere Akteur-inn-e-n der Jugendarbeit die Möglichkeit, queere Interessen und Bedarfe zu bündeln und so noch stärker als bisher zu einem Sprachrohr für queere Jugendliche in der Jugendarbeit zu werden. Das Netzwerktreffen findet einmal pro Quartal mit jeweils unterschiedlicher thematischer Schwerpunktsetzung statt.

Die Teilnahme ist kostenlos und Fahrtkosten können erstattet werden. Anmeldungen sind noch bis zum 06.05.2019 unter Termine auf ljr.de möglich.

Das vollständige neXTqueer-Programm für das 2. Quartal gibt es auf www.nextqueer.de oder zum Download als PDF.