Handbücher

Mit dem über 300 Seiten umfassenden Werk - von Fachleuten aus Jugendverbänden verfasst - legt der Landesjugendring Niedersachsen ein praxisbezogenes Handbuch zur Qualitätsentwicklung in der Jugendverbandsarbeit vor. Anschauliche Hinweise, was unter Qualitätsentwicklung zu verstehen ist und welche Methoden es im Hinblick auf die Entwicklung jugendverbandlicher Qualität gibt, werden durch konkrete Arbeitshilfen für den verbandlichen Alltag ergänzt.

Während der Begriff "Qualitätsentwicklung" in der öffentlichen Diskussion zur Jugendarbeit zunehmend zur Legitimation von Einsparungen der öffentlichen Hand verwendet wird, setzt dieses Handbuch auch in der politischen Debatte Eckpfeiler: Es versteht sich als ein fachlich fundiertes Plädoyer für eine selbstbestimmte Weiterentwicklung der in den Jugendverbänden bereits etablierten Konzepte zur Überprüfung und Sicherung von Qualität - und als Grundlage für den Qualitäts-Dialog mit der Politik!


mehr...
10,00 €

Praxisbücher für Jugendleiter-innen

Mit »Los geht’s vor Ort – Jugendgruppen-Arbeit, Aktionsformen und Fördermöglichkeiten« erweitert der Landesjugendring Niedersachsen sein Publikationsfeld im Bereich der praktischen Einstiegshilfen in die Jugendarbeit.

Im Mittelpunkt stehen dabei die Betätigungsfelder, der Aufbau, das Umfeld und die Finanzierungsmöglichkeiten von Jugendgruppen. Die Broschüre kann besonders die Arbeit von neuen Jugendgruppen in Niedersachsen erleichtern, beispielsweise im Bereich der Migrant-inn-enjugendselbstorganisationen (MJSOen). Die vielen grundlegenden Tipps eigenen sich aber auch bestens, um die Fachkenntnisse bereits bestehender Jugendgruppen aufzufrischen.


mehr...
0,50 €

Mit "Los geht's" gibt der Landesjugendring leicht verständlich Antworten auf offene Fragen rund um die Voraussetzungen, formelle Rahmenbedingungen und Förderung örtlicher Jugendgruppen.

Dazu behandelt die Broschüre Prinzipien und Praxisfelder der Jugendarbeit sowie ihre Strukturen und ihre Förderung. Detailliert wird erläutert, was die gesetzlichen Grundlagen sind, was die Eckpfeiler der Jugendarbeit ausmacht (wie z.B. Ehrenamtlichkeit, Freiwilligkeit oder öffentliche Zugänglichkeit), aber auch, was keine Jugendarbeit darstellt. Darüber hinaus wird die Struktur der Jugendarbeit in Niedersachsen dargestellt. Außerdem werden Tipps und Tricks zur Gründung von Jugendgruppen gegeben und es wird über die Qualifikation für Jugendarbeit informiert.

Erstellt im Rahmen des Projektes »neXTkultur – Migration | Partizipation | Integration | Kooperation«, gefordert aus Mitteln des Landes Niedersachsen.


mehr...
0,50 €