Neues

Höhepunkt 3 von 3 beim Juleica-Fachtag: Startschuss für das neue Förderprogramm Generation 2.0

Als drittes Highlight neben dem Launch von myjuleica.de und der Verleihung der Goldenen Juleica wartet der Juleica-Fachtag des Landesjugendrings Niedersachsen e.V. (LJR) am morgigen Mittwoch, dem 09.09.2009 mit dem Startschuss für ein neues, landesweites Förderprogramm auf.

Unter dem Titel „Generation 2.0 – Engagement und Bildung in der Jugendarbeit” sollen in den kommenden drei Jahren bis zu 500 Projekte der Jugendarbeit in Niedersachsen gefördert werden. Diese sollen neue Arbeitsansätze erproben und dazu beitragen, die Jugendarbeit zukunftsgerecht weiterzuentwickeln. 

Das neue Förderprogramm, das von der Staatssekretärin im Niedersächsischen Sozialministerium, Dr. Christine Hawighorst, vorgestellt wird, ermöglicht Projekte in den vier Themenschwerpunkten „Experimentelles”, „Bildung”, „Integration” und „Visionen”. 

Wichtig ist, dass die Projekte von jugendlichen Ehrenamtlichen und ihren Gruppen selbst konzipiert und umgesetzt werden. Ziel von „Generation 2.0” ist es, das ehrenamtliche Engagement junger Menschen weiter auszubauen und mit den Projekten zur Nachahmung anzuregen.