Jugendhilfestatistik

Die Maßnahmestatistik zur Jugendhilfestatistik wird alle vier Jahre vom Statistischen Budesamt erhoben und von der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik an der Uni Dortmund (AKJstat) ausgewertet.

Nachdem die Statistik 2012 ausgesetzt wurde, werden nun für das Berichtsjahr 2015 wieder die Daten erhoben. Die Zwischenzeit wurde genutzt, um die Statistik neu zu konzipieren. Weitere Informationen zur aktuellen Erhebungsphase haben wir unter Projekte zusammengestellt. 

Neben der bundesweiten Auswertung hat der Landesjugendring Niedersachsen die niedersächsischen Ergebnisse unter landesspezifischen Gesichtspunkten näher betrachtet.

Erfasst werden in der Statistik alle öffentlich geförderten Maßnahmen der Kinder- und Jugendarbeit. Die ungezählten Gruppenstunden werden also ebenso wenig berücksichtigt, wie Maßnahmen für die es keine Förderung (mehr) gibt oder wo diese nicht in Anspruch genommen wird. Dennoch ist die Jugendhilfestatistik ein wichtiges Instrument um die Reichweite und Bedeutung der Jugendarbeit zu verdeutlichen.

Auswertungen

Die Ergebnisse der Jugendhilfestatistiken 2004 und 2008 sind unter den Links zu finden.